am 2020-05-20 mit Bernd Falke, Hans Peter Müller

Sendung 20.5.2020 Is it Blues ....?

Die Idee zu dieser Sendung kam mir, als ich mich fragte, kann man eigentlich moderne Rock / Pop Songs aus so verschiedenen Genres wie Pop Jazz / Country / Grunge / Heavy Metal / Sythie Pop wieder auf den Blues zurückführen: nicht unbedingt im (engerem) musikalisch harmonischem Sinne , sondern von der Anmutung her, die dem Blues schon immer innelag: authentisch, das Kreatürlich betonende, ausdrucksstark im Gesang (oder auch im Arrangement) und nicht vom Kommerz dominiert. Ich habe hier ein paar Beispiele zusammengestellt, die zeigen sollen, wie ich das meine. Es sind Cover Songs bekannter Rock - Pop Songs, meistens in einer akustischen Version, vom Arrangement eher "abgespeckt bis minimalistisch". Dafür kommt aber die emotionale Seite der Songs viel mehr zur Geltung. Ich schaue mal, ob ich auf unserer Facebook Seite Original / Cover per Youtube gegenüber stellen kann. Unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! würde ich mich über Reaktionen / Diskussionen per Mail freuen.

Bernd Falke, 16.5.2020

1. Muriel Zoe

von dem Album: Neon Blue (2005)
Track 2: Rikki Don't Lose That Number (4:06)

2. Bettye LaVette

von dem Album: Interpretations: The British Rock Songbook 1 (2010)
Track 7: It Don't Come Easy (4:34)

3. Jamie Cullum

von dem Album: Twentysomething (2003)
Track 11: Wind Cries Mary (3:36)

4. Kathy Mattea

von dem Album: Right Out of Nowhere (2005)
Track 2: Gimme Shelter (4:16)

5. Sara Bareilles

von dem Album: Between the Lines: Sara Bareilles Live At the Fillmore (2008)
Track11: (Sittin' On) The Dock of the Bay (Live) (4:37)

6. The Lachy Doley Group (2014)

von dem Album: Live At 303 (2014)
Track 2: Jealous Guy (Live) (5:52)


7. Eric Bibb & Jean-Jacques Milteau

von dem Album: Lead Belly's Gold, Live At the Sunset... And More (Bonus Track Version) (2015)
Track 7: Where Did You Sleep Last Night (Live) (3:28)

8. Imelda May

von dem Album: Mayhem (2010)
Track14: Tainted Love (2:46)


9. Youn Sun Nah

von dem Album: Same Girl (2010)
Track 7: Enter Sandman (4:52)


10. Norah Jones
Norah Jones â Black Hole Sun (Detroit Fox Theatre 5.23.17) (7:38)


Und nach den Nachrichten um 21 Uhr bei Crossroads:

Rockwell Avenue Blues Band:
- Blues For Hard Times
- Boogie In The Rain
- Lonesome Flight
- For A Reason
- Have You Ever Told Yourself A Lie?
Back To Chicago, 2018

Tinsley Ellis:
- Foolin' Yourself
- Hole In My Heart
- Sit Tight Mama
- Your Love's Like Heroin
Ice Cream In Hell, 2020